Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

WENN Funktion

Syntax: WENN(Prüfung;Dann_Wert;Sonst_Wert)

Die WENN Funktion stellt anhand einer Überprüfung eins von zwei voreingestellte Resultaten bereit. Zunächst prüft die Funktion, ob die Bedingung für das Argument Prüfung erfüllt wird (WAHR) oder nicht (FALSCH). Der Dann_Wert wird nur ausgegeben, wenn die Bedingungen zu trifft und falls nicht, gibt die Funktion den Sonst_Wert aus. Falls der Sonst_Wert nicht vom Nutzer angegeben wird, erscheint der logische Wert der Prüfung.

Einfach ausgedrückt überprüft diese Funktion, ob ein bestimmtes Kriterium erfüllt ist. Diese einfache Logik macht sie zu einem der am häufigsten genutzten Werkzeuge, vor allem wenn es um den intelligenten Umgang mit bestimmten Zielwerten geht. Beispielsweise soll überprüft werden, ob der Wert einer Zelle für den Lagerbestand eines Produktes größer als zehn ist und als Ergebnis „Ja“ oder „Nein“ ausgeben. Die Formel würde dann =WENN(B2>10;“Ja“;“Nein“) lauten.

Falls mehrere Argumente auf einmal geprüft werden sollen, kann die WENN Funktion mit der UND bzw. ODER Funktion kombiniert werden. Beispiel:

=WENN(ODER(B1>30;A1<2;"OK";"Prüfen")

Solange der Wert in der Zelle A1 über 2 und unter 10 liegt, gibt die Funktion nun ein „OK“ aus. Alle anderen Werte haben die Ausgabe „Prüfen“ zur Folge.

Als Dann_Wertoder Sonst_Wertkönnen neben Texteingaben auch weitere Berechnungen oder Überprüfungen folgen. Erfahrene Excel-Anwender verschachteln sogar mehrere Wenn Funktionen. Das heißt, dass Resultate wie Sonst_Wert mit einer weiteren WENN Funktion angegeben wird. Insgesamt sind bis zu 64 Verschachtelungen möglich. Beispiel:

=WENN(A1>10;A1+A2;WENN(A2=A1;B1;"OK")

Beispiel WENN Funktion

Der untere Bildschirmausschnitt zeigt eine Excel-Tabelle mit Namen und Altersangaben. Wir möchten in Spalte C nun wissen, ob die Personen über 30 Jahre alt sind. Zutreffende Ergebnisse sollen mit JA gekennzeichnet – jüngere Personen mit NEIN. Die Formel in Spalte zwei sieht unter diesen Bedingungen wie folgt aus:

=WENN(B2>30;"JA";"NEIN")

Excel versteht: Wenn Zelle B2 ist größer als der Wert 30, dann schreibe JA (Anführungszeichen beachten), ansonsten gebe NEIN aus.

Die WENN Funktion kann auch durch den Funktionsassistenten eingegeben werden.

Für die Spalte C wird eine Wenn Funktion angelegt, um zu überprüfen, ob das Alter über 30 Jahre ist.

 

Durch herunter ziehen der Formel entlang der Spalte C werden für die restlichen Bereiche die entsprechenden wenn, dann, und sonst Berechnungen durchgeführt. In wenigen Sekunden haben wir nun eine Übersicht aller Personen über dreißig Jahre geschaffen, mit der sich weitere Analysen anwenden lassen.

 

Weitere Tutorials für Excel Formeln

  1. Formeln und Funktionen
  2. SUMME Funktion
  3. ANZAHL Funktion
  4. SUMMEWENN Funktion
  5. MAX Funktion
  6. MIN Funktion
  7. MITTELWERT Funktion
  8. SVERWEIS Funktion
  9. LINKS Funktion
  10. ZUFALLSZAHL Funktion
  11. ZUFALLSBEREICH Funktion